Honigfrühstück bei der gpe 
© gpe
15. November 2022© gpe 

Soziale Stadtimkerei veranstaltet Honigfrühstück für wohnungslose Menschen

Dass es in der Sozialen Stadtimkerei der gpe nicht nur um den Honig, sondern auch um das gesellschaftliche Miteinander geht, besagt schon der Name.
Jetzt veranstaltete das Team ein Honigfrühstück für wohnungslose Menschen. In Kooperation mit der Pfarrer-Landvogt-Hilfe e.V. und dem Verein Armut und Gesundheit in Deutschland e.V. gab es für die Gäste der Teestube auf der Zitadelle frische Brötchen mit den Honigen aus der Stadtimkerei zu verkosten. Die meisten Fans hatte der Honig „Meenzer Mädcher“, der von den fleißigen Bienen am Bundesligastadion von Mainz 05 produziert wird.

Die Aktion war auch eine Anerkennung für die Arbeit der beiden Organisationen, die sich in Mainz um Obdachlose kümmern. Für Armut und Gesundheit hatte das Team der Sozialen Stadtimkerei um Leiter Jens Bucher (2. v.l.) eigens eine 60 Glas starke Sonder-Edition hergestellt. Für die ehrenamtlich Tätigen der Pfarrer-Landvogt-Hilfe gab es ebenfalls zehn Dankeschön-Gläser.

◄ zurück

Termine

02. Juli 2024
Region III AG Begleitende Dienste 05. Juli 2024
Ausschuss REHA 16. Juli 2024
Region I AK Arbeit 28. August 2024
Region II AK Begleitende Dienste 05. September 2024
Region IV AK Begleitende Dienste

Aktuell

„Grüne Saison“ in der Lebenshilfe startet Neue Schulungen für Werkstatträte und Frauenbeauftragte Die Bioläden natürlich mainz und natürlich ingelheim gehören auch in diesem Jahr wieder zu den besten Bioläden Deutschlands